Splitter Titel Oktober 2019

Standard

Black Hammer – Straßen von Spiral City

Ein Mädchen, das direkt aus Lovecrafts Werken entstammen könnte, beschließt, dass sie alles daran setzen wird, endlich »normal« zu werden, eine seltsame Hexe gibt eine Führung durch ihre Hütte des Horrors, und eine All-Star-Riege an Gastzeichnern erschafft ein bizarres Abenteuer mit Colonel Weird. »Black Hammer: Die Straßen von Spiral City« versammelt drei Oneshots aus dem »Black Hammer«-Universum sowie umfangreiches Hintergrundmaterial zu Jeff Lemires und Dean Ormstons einzigartiger Superhelden-Comicreihe. Beinhaltet das »Black Hammer Annual«, »Black Hammer: Cthu-Louise«, die Enzyklopädie »Die Welt von Black Hammer« sowie Bonusmaterial vom amerikanischen Gratis-Comic-Tag 2019.


weiterlesen

Splitter Titel September 2019

Standard
Der große Indien-Schwindel

Er ist ein wenig vertrauenswürdiger, aber hochsympathischer Spitzbube, dieser Don Pablos aus Sevilla, der uns hier aus seinem wildbewegten Leben im Spanien des Goldenen Zeitalters erzählt – und in jenem Amerika, das man damals noch für Indien hielt. Mal versunken im Elend, mal überaus reich, mal verachtet und dann wieder verehrt, führen ihn seine unglaublichen Abenteuer aus der Gosse in Paläste, von den Gipfeln der Anden in die sumpfigen Niederungen des Amazonas und schließlich zu jenem mythischen Ort, wo alle Träume von der Neuen Welt zusammenlaufen: Eldorado!
Ein wahrgewordener Traum für Comic-Liebhaber: Der Szenarist Alain Ayroles, gefeiert für »Garulfo« und »Mantel und Degen«, und der Zeichner Juanjo Guarnido, dessen »Blacksad« auf Anhieb zum modernen Klassiker wurde, haben sich zusammengetan, um ein neues, aufregendes Werk aus der Wiege zu heben. Ein raffiniertes Meisterstück der grafischen Erzählkunst.
Tipp des Monats!

Kivu

Mit dem Tatendrang der Jugend macht sich der Ingenieur François Daans im Auftrag seines Konzerns auf den Weg in die Kongo-Provinz Kivu. Dort soll er die Leitung der Coltangewinnung übernehmen, deren vormaliger Förderleiter unter mysteriösen Umständen verstorben ist. François ist wohl bewusst, dass Coltan – ein Mineral, ohne das unsere moderne Kommunikationstechnologie unvorstellbar wäre – im Kongo auf Kosten der Bevölkerung und zugunsten brutaler Milizen gefördert wird. Aber auf das Grauen, das ihn erwartet, und die schiere Verachtung jeglicher Menschlichkeit konnte ihn nichts vorbereiten…
Der legendäre Jean van Hamme selbst widmet sich mit »Kivu« einem brennenden Thema unserer Zeit: der schmutzigen Förderung seltener Ressourcen ohne Rücksicht auf humanistische und ökologische Folgen. Heraus kommt ein zynischer, dichter Thriller, dessen Botschaft durch Christophe Simons klaren Strich umso plastischer wird.


weiterlesen

Splitter Titel August 2019

Standard
Black Hammer: Spin-off 3: Quantum Age

Das nächste Spin-off aus Jeff Lemire‘s genialem Hammerverse (oder auch Lemireverse) führt uns in die Zukunft von Spiral City – 1000 Jahre in die Zukunft! Die mysteriöse Farm und ihre Bewohner sind längst zu Staub geworden, aber ihr Erbe besteht fort: Eine Gruppe junger Superhelden führt einen verzweifelten Kampf gegen ein totalitäres Regime, und ihre Hoffnung ruht auf den Schultern eines jungen Marsianers, der das Geheimnis um das Schicksal der Helden des 20. Jahrhunderts lüften muss.

weiterlesen

Splitter Titel Juli 2019

Standard
Der zweite Mann 1

In Europa war es früh am Morgen, als am 21. Juli 1969 Weltgeschichte geschrieben wurde. Mehr als 500 Millionen Zuschauer saßen rund um die Erde vor ihren Fernsehern und verfolgten gebannt die Landung von Apollo 11 und wie 380.000 Kilometer entfernt Neil Armstrong als erster Mensch den Mond betrat. Peter Eickmeyer war damals – im Alter von fünf Jahren – einer von ihnen, und die Faszination für den Weltraum sollte ihn nie wieder loslassen.
Zu ihrem 50. Jahrestag betrachtet er die Geschichte der Mondlandung aus einer frischen Perspektive: der von Buzz Aldrin, dem zweiten Mann auf dem Mond. Mit großer Liebe zum historischen Detail schildert Der zweite Mann weniger bekannte Seiten eines modernen Mythos, vom Wettlauf ins All vor dem Hintergrund des Kalten Krieges bis hin zu der Frage, was Marilyn Monroe mit der Mondlandung zu tun hatte.
Nach seiner international erfolgreichen Adaption von E. M. Remarques Im Westen nichts Neues widmet sich der Künstler Peter Eickmeyer mit dieser zweiteiligen Graphic Novel seiner großen Leidenschaft und beweist, dass die Mondlandung nach 50 Jahren noch genauso spannend ist wie an jenem Morgen 1969.

weiterlesen

Splitter Titel Juni 2019

Standard
Die lebende Tote

Nach dem tödlichen Unfall ihrer Tochter bei Ausgrabungen auf dem verheerten Planeten Erde zerbricht Marthas Leben in tausend Scherben. Sie will nichts unversucht lassen, um ihren Verlust rückgängig zu machen – und ihre Mittel sind beträchtlich. Sie lässt den brillanten Wissenschaftler Joachim vom Mars einfliegen, der dort wegen verbotener Studien verurteilt wurde. Mit Feuereifer begibt sich Joachim an seine Arbeit, frei von moralischen Schranken und mit unbegrenzten finanziellen Mitteln. Doch wer den Toten Leben einhauchen will, muss die Konsequenzen tragen…
Autorenlegende Olivier Vatine (»Aquablue«) wandelt mit dieser düsteren Graphic Novel auf den Spuren von Mary Shelleys »Frankenstein«. Alberto Varanda (»Die Legende der Drachenritter«) verleiht der dicht gewebten, bedrückenden Story ein angemessenes Gewand, das durch viktorianischen Horror und präzise Strichführung besticht.

weiterlesen

Signierstunde: Kai Meyer und Jurek Malottke

Standard

Liebe Kunden!

In Zusammenarbeit mit dem Splitter Verlag können wir eine besondere Signierstunde präsentieren. Bestseller-Autor Kai Meyer und Zeichner Jurek Malottke geben sich die Ehre.

Mehr Infos zu den Künstlern im Netz:

Jurek Malottke: https://metagrundierung.com/

Kai Meyer: https://www.kaimeyer.com/


Malottke & Meyer: Das Fleisch der Vielen

Dreihundertfünfzig Zimmer, die seit Jahrzehnten leer stehen. Das Grand Hotel Astoria liegt im Herzen der Stadt, die Fenster blind, die Zugänge verriegelt. Bis zu seiner Schließung haben hier zehntausende Menschen übernachtet – und alle haben Spuren hinterlassen, die jetzt ein schleichendes, flüsterndes Grauen gebären. Als Jana und Tim in dem Gemäuer Zuflucht suchen, ahnen sie nicht, dass sie gerufen wurden. Bis sie eine Stimme aus den Schatten hören: „Das Fleisch der Vielen stillt den Hunger des Kollektivs.“

Die Vergangenheit erwacht zum Leben, und diesmal wird ihr niemand entkommen.

Jurek Malottke adaptiert Kai Meyers unheimlichste Geschichte als Comic. Der Band enthält außerdem erstmals in Buchform das komplette Original sowie umfangreiches Bonusmaterial.

Euro 19,80


Weitere Comicversionen von Meyers Werken:

  • Das Wolkenvolk Buch 1 – 3 (Zeichnungen Ralf Schlüter) je Euro 19,80
  • Frostfeuer (Zeichnungen Marie Sann) Euro 19,80

Wer eine Zeichnung von Jurek Malottke möchte, muss sich zur Signierstunde anmelden.

Wer nur eine Signatur von Kai Meyer in seine Bücher haben möchte, kann einfach zur Signierstunde vorbei kommen. 

Damit wir die Ware besser disponieren können, gebt bitte Bescheid, welche Bände Ihr braucht!

Zwecks besserer Planung bitten wir wie immer um schriftliche Anmeldung und Uhrzeit per email.

Wer keine Zeit hat, vorbei zu kommen, kann sich gerne ein signiertes Comic zurücklegen lassen.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Herzliche Grüße,

Ekki & das T3-Team

Splitter Titel Mai 2019

Standard
weiterlesen

Signierstunde: Kai Meyer und Jurek Malottke

Standard

Liebe Kunden!

In Zusammenarbeit mit dem Splitter Verlag können wir eine besondere Signierstunde präsentieren. Bestseller-Autor Kai Meyer und Zeichner Jurek Malottke geben sich die Ehre.

 

Montag, den 13.5.2019 von 17:00 – 19:00 Uhr
Signierstunde mit Kai Meyer & Jurek Malottke 

Mehr Infos zum Signiertermin in unserem Veranstaltungskalender.

April-Alben von Splitter

Standard

weiterlesen

März-Alben von Splitter

Standard

weiterlesen