In eigener Sache

Standard

So ein Blog ist ja was Schönes, vorausgesetzt man hat immer Zeit, was Aktuelles zu vermelden. Das hat jetzt im März so gar nicht geklappt, ich bin nicht mal dazu gekommen, unsere Ladennewsletter zu posten. Deshalb hier mal ein herzliches Dankeschön an unseren Chefrezensenten Jameson, der wenigstens regelmässig Comicbesprechungen einstellt hat.

Und von meiner Seite aus eine Entschuldigung fürs Nichtschreiben, ich gelobe Besserung.

Aber es war einfach so viel zu tun, dass ich den Blog eindeutig vernachlässigt habe. Jetzt fragt ihr euch natürlich, was außerhalb des Alltagsgeschäftes so viel zu erledigen ist.

Und jetzt hebe ich zur großen Rechtfertigung an 😉

Zuerst ist da unsere Godzilla-Aktion zu nennen, die schon im Vorfeld für viel Wirbel und Presseresonanz gesorgt hat. Das reicht schon für einen neuen Artikel.

Desweiteren kriegen wir als T3 immer mehr allgemeine Anfragen zu aktuellen Themen. So habe ich z.Bsp. für die Pressemappe des Gratis-Comic-Tages ein Interview gegeben, in dem ich unsere Erfahrung vom letzten Jahr schildere und berichte, dass der GCT die beste Erfindung seit geschnitten Brot ist. Auch der „Comicreport“, das neue Jahrbuch für die deutsche  Comicszene hat sich an uns gewandt und nach unserem Marktreport 2010 gefragt. Und da ich ja gerne Auskünfte über das Comicgeschäft gebe, habe ich ziemlich lange an diesem Report gesessen, dafür wird T3 aber recht ausführlich in dem Buch zitiert.

Und so geht das die ganze Zeit weiter, die Anfragen reißen nicht ab – jetzt soll ich ein Vorwort für die Paninivorschau schreiben. Und natürlich machen wir das alles, zum einen fühlen wir uns geschmeichelt, zum anderen haben wir auch immer was zu vermelden zur aktuellen Comicszene.

Und durch unsere Kontakte zu den Verlagen ergeben sich natürlich auch immer wieder Ideen zu Signierterminen. Da haben wir noch so einiges vor in diesem Jahr. Auch unsere Kontakte zu Comiczeichnern werden immer besser, so unterstütze ich David Boller bei einer geplanten Deutschland-Signiertour im Oktober. Und natürlich wird er wieder bei uns Station machen. Auch der Gratis-Comic-Tag muss vorbereitet werden, hier werden wir sogar erstmals eine Ausstellung mit Frankfurter Comiczeichnern organisieren, natürlich außerhalb des Ladens. Insgesamt werden wir am GCT zehn lokale Künstler präsentieren, fünf bei einer Signierstunde im Laden und sieben bei der Ausstellung.

Da ist noch viel zu tun, aber ab sofort werden wir euch auch wieder auf dem Laufenden halten und über all unsere Aktionen auch im Blog berichten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.