Schirm, viel Charme und keine Melonen

Standard

Umbrella Academy "Dallas"
Umbrella Academy „Dallas“

Das Genre des Superheldencomics ist sicherlich so alt wie die Geschichte der Comics selbst. Man kennt es doch. Ein oder mehrere Superhelden nutzen ihre übernatürlichen Fähigkeiten zum eigenen Wohle und zu dem der ganzen Welt, ja dem ganzer Universen. Es gibt die Schurken, die  Katastrophen und in der Mitte stehen die Helden und deren eigene „kleine“ Probleme. Nicht erst seit Alan Moores Watchmen wissen wir das die Welt solcher Helden zumeist nicht schwarz und weiß ist, sondern eher grau. Gerard Way und Gabriel Bá gehen noch weiter. Ihre Helden sind in grau gekleidet, doch ihre Welt ist so schreiend bunt und komplex wie man es sich kaum vorstellen kann.
Eine Familie von Superhelden, seit Kindesbeinen an zusammen und seit ihrem letzten Abenteuer schwer gezeichnet sucht ihren Weg. Einige sind tot, andere wissen nichts mehr und Teile des Teams sind einfach nur fett geworden. Doch über kurz oder lang, müssen sich alle wieder den Problemen stellen die sie umgeben als ein Teil ihrer Familie, der klein gebliebene aber alte Number Five, sich mit seinen ehemaligen Arbeitgebern herumschlagen muss. Zeitagenten denen er noch etwas schuldig ist. Man merkt spätestens an dem Punkt wo zwei zucker süchtige, folternde Psychopathen sich ihren Weg zu Number Five metzeln, dass dies hier keine reine Superheldengeschichte mehr ist. Es ist mehr Quentin Tarantino als Fantastic Four!
Gerard Way und Gabriel Bá haben es geschafft ihre eigene Welt zu erschaffen. Eine Welt die oft unglaublich wirr und bunt wirkt, ihre eigene Authentizität jedoch nie verliert. Es scheint als ob sie nie still steht, doch gerade deswegen möchte man kein Panel versäumen und das Buch nicht aus der Hand legen bevor man alles gesehen hat. Umbrella Academy „Dallas“ hat fast alles was man sich von einem Comic wünscht. Übernatürliche Charaktere, eine imposante Story, schnelle und fantastisch gezeichnete Bilder und einen Funken Menschlichkeit. Helden sind nun mal auch nur Menschen. Wer wissen will was das Ganze mit dem Mord an John F. Kennedy, dem Krieg in Vietnam und den vielen hochintelligenten Schimpansen zu tun hat, der wird nach dem Lesen dieses Comics hoffentlich begeistert oder zumindest erstaunt sein.  The Umbrella Acadamy TPB 2 „Dallas„, erschienen bei Dark Horse Comics.  Es lohnt sich!

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.