Die heiße Signierherbst-Chronik 2011 – Teil 2

Standard

Die ersten Signiertermine des diesjährigen heißen Signierherbstes waren gerade erst vorüber, da standen bereits weitere hochkarätige Termine ins Haus.

Am 13.10.2011 beehrte uns, wie bereits im letzten Jahr, der beliebte ZAMPANO-Gründer David Boller, der neben seiner Gesamtausgabe von KAOS MOON sein Pinup-Artbook präsentierte. Unterstützt wurde er in diesem Jahr von ERIK, der neben seinen beiden Dédé-Bänden den ersten Teil seiner Reihe “deae ex machina” dabei hatte.

(v. links) David Boller, Ekki, Manuel Tirano und ERIK

Weiter ging es bereits am 14.10.2011. An diesem Freitag hatten wir mit Craig Thompson einen echten Superstar zu Gast, der durch seine Bodenständigkeit und Freundlichkeit unsere Kunden zu begeistern wusste. Sein neuestes Werk “Habibi” wurde durch den Meister selbst vielfach veredelt. Mit Igort war ein weiterer Starzeichner an diesem Tag zu Gast und signierte seine Bände “Berichte aus der Ukraine” und “Fats Waller”.

(v. links) Craig Thompson und Igort

Der nächste Signiertermin fand erneut nur einen Tag später statt: Am 15.10.2011 beehrte uns Newcomer Daniel Schreiber, welcher sein Erstlingswerk “Anna’ s Paradies” vorstellte, Bestandteil der deutschen Eigenproduktionen des Splitter-Verlags. Widrige Umstände hatten seine Ankunft im Laden verzögert, was er durch Freundlichkeit, Ausdauer und der Erfüllung der Signierwünsche unserer Kunden wett machte.

Daniel Schreiber

Fortsetzung folgt …

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.