Die heiße Signierherbst-Chronik 2011 – Teil 1

Standard

Nach dem Erfolg im letzten Jahr, hatten wir beschlossen, den heißen Signierherbst in diesem Jahr zu wiederholen. Den Auftakt machten gleich 3 Signiertermine, die noch vor der Buchmesse statt fanden.

Zu unserem ersten Signiertermin am verkaufsoffenen Sonntag wurde der Titel “Heißer Signierherbst” zum Programm, immerhin erlebten wir in Frankfurt einen der heißesten 2. Oktober aller Zeiten. Wir hatten mit Yves Ker Ambrum und Hannes Neubauer gleich zwei Künstler aus dem Rhein-Main-Gebiet eingeladen. YKA präsentierte den Fans seine Comics “Es darf nicht wahr sein!” und die Geburt von “Mechaniko”. Hannes Neubauer wusste mit “Das kleine Schwarze” zu begeistern.(v.l.) Hannes Neubauer, Ekki und YKA

Der nächste Signiertermin war ein Termin der etwas anderen Art. Am Dienstag, den 04. Oktober, kamen alle Horrorfilm-Fans auf ihre Kosten: Lynn Lowry, die Hauptdarstellung aus Romero’s “CRAZIES” war zu Gast im T3 und signierte Poster, Autogrammkarten und DVDs.

Schon bei ihrem ersten Besuch avancierten unsere nächsten Gäste zu den Lieblingen unserer Kunden. Damals stellten sie ihr Erstlingswerk “Jakob” vor. Klar, dass wir sie gerne wieder einluden. Felix Mertikat und Benjamin Schreuder präsentierten ihre neue Comicreihe “Steam Noir”, deren ersten Band “Das Kupferherz” wir mit diesem Signiertermin am 8. Oktober sogar noch vor dem eigentlichen Erscheinungstermin präsentieren durften.

 (v.l.) Felix Mertikat, Ekki und Benjamin Schreuder

Fortsetzung folgt ….

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.